Die Cafete (Raum 015)

Die Cafete befindet sich im Untergeschoss des Institutsgebäudes und ist beliebter Treffpunkt aller Geograph*innen. Sie wird von Student*innen organisiert und betrieben. Hier gibt es neben sozialen Kontakten auch Kaffee, Tee, Limonade, Brötchen, Waffeln usw. Wenn Ihr Kaffee kochen, abwaschen und Brötchen belegen könnt, habt Ihr die

Möglichkeit, Euch ein kleines Taschengeld zu verdienen und im Team der Cafete mitzuarbeiten. Die Schichtvergabe, bei der Erstis gerne gesehen ist findet am 21.10.19 um 19 Uhr in der Cafete statt. Nach den normalen Öffnungszeiten kann die Cafete bis 19 Uhr als Gruppenarbeitsraum genutzt werden.

Öffnungszeiten der Cafete:
Montag bis Donnerstag: 09.30 bis 16.00 Uhr
Freitag: 09.30 bis 14.00 Uhr

Innenhof – Ein kleiner Garten für Alle

In einem Innenhof des Geographischen Instituts (neben dem Fahrrad-Innenhof) versteckt sich seit geraumer Zeit ein kleiner Garten für Alle. Die Fachschaft hat diesen Innenhof in Kooperation mit einer Projektgruppe umgestaltet, um einen neuen Aufenthaltsort zu schaffen. Neben dem Nutzpflanzengarten, an dem sich alle bedienen/beteiligen dürfen und der Raucherecke, wurden außerdem eine wieder hergerichtete Bank und eine Befestigungsmöglichkeit für Hängematten angebracht. An dieser könnt Ihr gerne eure eigene oder die Fachschafts-Hängematte aufhängen. So bietet der Innenhof einen idealen Ort zum Abschalten in der Klausurphase und zum Entspannen während des Semesters. Eine Gießkanne, ein Wasserschlauch und eine Harke liegen ebenfalls bereit, um bei Bedarf benutzt zu werden. Der Innenhof ist als Ruhebereich gedacht und soll noch lange erhalten bleiben. Es wurden bewusst hauptsächlich Nutzpflanzen anstatt Zierpflanzen eingesät, um die Fläche optimal zu nutzen und auf alternatives Wirtschaften aufmerksam zu machen. Wenn Ihr bei dem Erhalt des Innenhofes und dem nachhaltigen Pflegekonzept der Nutzpflanzen mitwirken möchtet, könnt Ihr gerne dem Innenhof-Team beitreten. Hierzu schreibt ihr einfach eine kurze Mail an: innenhof@giub.uni-bonn.de

AG Grüne Infrastruktur

Mehr Infos unter: https://gruneinfrastruktur.wordpress.com/